top of page
  • Instagram
  • Facebook
  • AutorenbildTiziana Bertera

Unsere Neu renovierten Zimmer Standard Plus - DRITTER TEIL

Zimmer Nr. 3 repräsentiert Zitronenhaine und Plantagen von Zitrusfrüchten.

"Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn? "

Mit dieser Frage beginnt ein Gedicht aus dem Roman "Wilhelm Meisters Lehrjahre",

das Johann Wolfgang von Goethe in den Jahren 1795/96 schrieb und in dem er von seiner Reise nach Italien erzählte. Mit dem Boot Richtung Süden von Torbole aus kommend, fuhr Goethe an der Küste von Limone vorbei. Er war sehr beeindruckt von der Landschaft mit den typischen Zitronengärten voller "goldener Orangen", wie er schrieb.

Der Gardasee ist bekannt wegen seinem mediterranen Mikroklima, sehr mild und daher besonders geeignet zur Anpflanzung von Zitruspflanzen, insbesondere von Zitronen. Die Gegend von Limone repräsentiert das nördlichste Anbaugebiet von Zitronen in Europa.


Die Landschaft hier ist geprägt von den typischen Zitronengärten, gebaut aus Mauern und Säulen, die zum Schutz vor Kälte und Wind im Winter dienten. Sie wurden alle mit folgenden Besonderheiten gebaut: Richtung Süden, um ideale Verhältnisse für das Wachstum der Pflanzen zu schaffen und am westlichen Seeufer, um den Pflanzen das Licht vom Vormittag zu gewähren, unverzichtbar für die Gesundheit der Pflanzen. Diese besonderen Bedingungen findet man ausschließlich in der Gegend von Limone und Gargnano.


Würden Sie gerne die Zitronenhaine besuchen und diese tollen Traditionen erkunden? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!




215 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page